JUST
Logo
AKTUELL
Goethepark 2
A-9020 Klagenfurt/Celovec
Tel.: +43/680/2461152
E-Mail: vada@vada.cc

Achtung! Für alle Vorstellungen im JUST ist eine
Platzreservierung unbedingt erforderlich
unter Tel.: 0680 / 246 11 52 oder ticket@vada.cc



AUSSTELLUNG / RAZSTAVA

VALENTIN AIGNER – o.T. (WC)

VERNISSAGE / OTVORITEV
 Fr, 19. Mai 2017   19 Uhr 

ÖFFNUNGSZEITEN / ODPIRALNI ČASI
 20. Mai   bis   3. Juni 2017 
 Donnerstag–Sonntag   16–20 Uhr 

Ein Projekt von teatro zumbayllu im Rahmen von kopf.head.glava
kuratiert von Florian Zambrano Moreno


Die Installation o.T./j.S./p.T. verwandelt das Jugendstiltheater Klagenfurt/Celovec in eine Art Kultstätte, die sich auf die verschiedenen Funktionen als öffentliche Toilette, architekturgeschichtliches Denkmal und Theaterraum beziehen. Die Installation besteht aus drei Teilen: Köpfen, Jugendstilornamenten und Badematten.

Die Köpfe/Büsten, weisen unregelmäßige amorphe Oberflächen auf, die an die Topographie von Landschaft denken lässt. Sie scheinen von Naturgewalten geformt, tektonischen Kräften unterworfen, den Erosionserscheinungen von Zeit und Sein, Schicksal und Geschichte ausgesetzt.
Grobschlächtige Gestalten in desolatem Zustand; vielleicht als Allegorie auf eine geschundene und ausgebeutete Natur; übersäuert und ausgeschwemmt, seufzend, ächzend.
Eng aneinander aufgereiht werden sie präsentiert. Ein winziger Raum voller Köpfe, eine Atmosphäre irgendwo zwischen Gebeinhaus oder dem überfüllten Depot einer anthropologischen Sammlung.

Als Display dienen Regalbretter die mit Jugendstilornamenten tapeziert sind, bei genauerem Hinsehen ein Muster aus Schwammerlmotiven.
Die Pilzmetapher dient als pseudomystisches Konzept: die allgegenwärtigen Pilzsporen sind unauslöschlich und permanent vorhanden, ein alles durchdringendes subversives Element, aber auch verbindendes Glied quer durch Raum und Zeit.
Das Myzel, das feine Wurzelgeflecht der Pilze, als Denkfigur, als unsichtbares Netzwerk, alle und alles verbindend.

Schließlich die Badematte, als der symbolisierte Keimträger (medizinisch: etwas, das Bakterien oder Viren in sich trägt und ausscheidet, ohne selbst krank zu sein), als Ideenspeicher mit missionarischem Sendungsbewusstsein und gleichzeitig ein banaler Artikel des täglichen Gebrauchs im Sanitärbereich/Toilette, wird ebenso zum Bestandteil der Installation: am Boden liegend, an die Wand montiert, an einer Fahnenstange oder wie zum Trocknen übers Regal geworfen.

>> Valentin Aigner
Valentin Aigner


To find accommodation nearby, visit HotelsCombined  HotelsCombined


Logos


© VADA 2017